Das Sakrament der Krankensalbung

Wir spenden das Sakrament der Krankensalbung jedes Jahr am Krankensonntag im März
während der Gottesdienste am Wochenende. Die Krankensalbung hat nichts mit dem „Sterbesakrament“ zu tun, wie immer noch fälschlicherweise angenommen wird. Es ist vielmehr eine Hilfe zum Leben. Gott will uns äusserlich, aber vor allem auch innerlich stärken und die Kraft schenken, das was auf uns psychisch und physisch zukommt, auch wirklich tragen zu können. Gerne spenden wir die Krankensalbung auf Wunsch auch ausserhalb eines Gottesdienstes, beispielsweise bei Ihnen zu Hause.

Ebenso bringen wir gerne die Krankenkommunion zu Ihnen nach Hause. Scheuen Sie sich nicht, ins Pfarrhaus anzurufen. Wir sind gerne für Sie da.