Zum Sakrament der Firmung

In den Anfängen der Kirche (1. – 3. Jahrhundert) war die Firmung bzw. Salbung Teil des Initiationsritus, mit dem ein Mensch in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen wurde. Taufe, Salbung im Anschluss an den Wassergestus und letztlich die Aufnahme in die Gemeinschaft der Getauften, deutlich in der Eucharistiefeier, war ein einziger Vorgang. Die Firmung galt in dieser Zeit keineswegs als eigenständiges Sakrament, sonder war eng mit der Initiation, d.h. Aufnahme in die Kirche verbunden. Nach der Konstatinischen Wende, die aus der Kirche als Minderheit eine Staatsreligion machte, ergaben sich weitere Veränderungen. Die Gemeinden wurden grösser, gleichzeitig differenzierte sich das kirchliche Amt weiter aus in die heute bestehende Form von Diakon, Priester und Bischof. In Folge dieser Veränderungen wurde die Salbung vom Taufritus getrennt, gleichzeitig blieb die Salbung dem Bischof vorbehalten und wurde zu einem späteren Zeitpunkt vollzogen. Mit der Trennung von Taufe und Firmung wird die Firmung bewusst als Stärkung durch den Heiligen Geist verstanden.
Im Gebet des Bischofs bei der Firmspendung wird als wesentlicher Akzent des Firmsakramentes ausgesagt:

„Der Heilige Geist stärke dich durch die Fülle seiner Gaben und mache dich durch seine Salbung Christus, dem Sohn Gottes, ähnlich“.

Firmweg 16+  2018 - 2019
Kurzprotokoll Termine Firmweg 2018-2019 

- 1./2. September 2018: Startweekend in Engelberg --> Bericht und Fotos




Firmweg 16+  2017 - 2018
Kurzprotokoll Termine Firmweg 2017-2018 

- 2./3. September 2017: Startweekend in Engelberg --> Bericht und Fotos
- 4.     November  2017: Einschreibe-Gottesdienst





Firmweg 16+  2016 - 2017
Kurzprotokoll Termine Firmweg 2016-2017 

- 3./4. September 2016: Startweekend in Engelberg
- 5. November 2016:       Einschreibe-Gottesdienst in Neuheim
- 28/29. April 2017:         Romreise
- 11.      Juni  2017:         Firmung

--> Fotogalerie





Firmweg 16+  2015 - 2016
Der Firmweg hat mit einem Startweekend am 5. / 6. September 2015 in Einsiedeln begonnen. Der Einschreibe-Gottesdienst fand am 22. November 2015 und die Taufgelübde-Erneuerung am 12. März 2016 statt. Der feierliche Abschluss war die Firmung vom 12. Juni 2016. 

--> Fotogalerie


 
Am12. Juni 2016 haben folgende Jugendliche von Neuheim von Ruedi Heim

das Sakrament der Firmung empfangen:

 Bösel Matthias  Kischel Cyrill
 Gehrig Andrin  Schicker Jason
 Gehrig Timon  Vollenweider Julian
 Keiser Tamara  Zimmermann Elias




Firmweg 16+  2014 - 2015
                                    
Kurzprotokoll Termine  Firmweg 2014-2015        
13-14.Sep.2014: Start-Wochenende in Einsiedeln: Siehe Fotogalerie Firmweg 2014 - 2015
08. Nov.    2014: Einschreibe-Gottesdienst in Neuheim. Siehe 
Fotogalerie Firmweg 2014 - 2015

14. März     2015: Taufgelübdeerneuerung: Siehe Fotogalerie Firmweg 2014 - 2015
23-26.April 2015: Romreise: Siehe Fotogalerie Firmweg 2014 - 2015
14. Juni      2015: Firmung in Menzingen durch Domherr A.Sacchi Fotogalerie Firmweg 2014 - 2015


Am 14. Juni 2015 haben folgende Jugendliche von Domherr Alfredo Sacchi
das Sakrament der Firmung empfangen:

 Blum Livia  Reichlin Isabelle
 Feuchter Robin  Rölli Melanie
 Flühler Fabio  Strickler Michael
 Keiser Vanessa  Strickler Patrick
 Lüscher Robin  Wigger Dario



Rückblick Firmweg 16+  2013 - 2014
 Berger Martina  Müller Sandro
 Bersot Ilona  Rölli Silvan
 Blum Samuel  Schmid Nicole
 Greter Christoph  Utiger Stefan
 Moos Patricia  

In der Fotogalerie finden Sie Aufnahmen des Einschreibegottesdienstes, der Taufgelübdeerneuerung, der Romreise und des Firmgottesdienstes vom 15. Juni 2014 in Menzingen mit Firmspender Domherr Beat Jung aus Luzern: Fotogalerie Firmweg 2013 - 2014
 

Firmweg 16+  2012 - 2013

Liebe Jugendliche
Während eines Jahres habt ihr euch
auf die Firmung vorbereitet. Miteinander habt ihr die Spuren in eurem Glauben gesucht, habt manches kritisch hinterfragt und dabei auch Neues kennengelernt.

Am Sonntag, 16. Juni um 10.00 Uhr werdet ihr nun den Höhepunkt dieses intensiven Jahres durch die Firmung mit Weihbischof Denis Theurillat in Menzingen erleben. Wir wünschen euch von Herzen, dass ihr auf die Gaben des Heiligen Geistes vertraut und dass ihr jetzt bereit seid, die Verantwortung für euer Glaubensleben als getaufte und gefirmte Christen zu übernehmen und auch selber weiter zu geben.

Dass euch das gelingen möge, dafür bitten und beten wir.

Irmgard Hauser

Folgende Firmanden aus unserer Pfarrei werden am 16. Juni das Sakrament der Firmung erhalten: 

Birbaumer Thierry Rogenmoser Cyrill
Bösel Anna Röllin Adrian
Flühler Lea Strickler Domenica
Müller Fabio  

 

 


Rückblick Firmweg 16+   2011 - 2012

Firmung am 3. Juni 2012 mit Firmspender Bischof Felix Gmür

 

Florian Ayer Manuela Campana
Albin Keiser Milena Keiser
Faye Kleiner Roger Meier
Fabio Milano Michael Röllin
Patrick Schmid Martina Strickler

 

Rückblick Firmweg 16+ 2010 / 2011
Am Samstag 2. Juli 2011 hat Bischofsvikar Ruedi Heim in Neuheim das Sakrament der Firmung für die Jugendlichen von Neuheim und Menzingen gespendet.
(Der
Firmweg dauerte neu 1 Jahr, Konzept 16+)


Neuheimer Firmlinge waren:
Greter Nadia, Joller Sofia, Keiser Patrick, Schmidle Ruben, Strickler Rebekka


Rückblick Firmweg 18+ 2009 -2011
Am Sonntag 8. Mai 2011 hat Domherr Max Hofer in Menzingen das Sakrament der Firmung für die Jugendlichen von Neuheim und Menzingen gespendet.
(Der
Firmweg dauerte erstmals 3 Jahre, Konzept 18+)



 

Firmung 5. Juni 2005  Rückblick Firmung Schuljahr 2004 - 2005